Zurück zur News-Übersicht

Jetzt anmelden! female music point - Workshops am 2./3. und 9./10. Oktober 2021

Event

Jetzt anmelden!

female music point - Workshops am 2./3. und 9./10. Oktober 2021

Musik-Ensemble-Workshops von, mit und für Frauen

Zwei Tage Musik – ganz ohne Videokonferenz. Nach den guten Erfahrungen im letzten Herbst sind wir zuversichtlich: Auch dieses Jahr können wir wieder unsere bewährten Bandworkshops anbieten. Dabei haben wir wieder viel musikalische Female* Power an Bord: am ersten Oktoberwochenende dreht sich alles um Rock und Pop; eine Woche später ist Jazz dran. Lasst euch bei den Musik-Wochenenden die Ohren durchpusten und holt euch neue Impulse! 

female music point #1 - Rock/Pop - 02./03. Oktober 2021

Jo Eicker (gitarre)

Du hast da diesen Ohrwurm, den du schon immer mal neu interpretieren wolltest? Du willst deine Lieblingshits aus dem Radio auf die eigene Bühne bringen? Hier ist die Gelegenheit dazu! Wir rücken unseren Idolen spielerisch zu Leibe und entdecken dabei ganz neue Klangmöglichkeiten. 

Nach einer klassischen Ausbildung entdeckte die Kölner Multi-Instrumentalistin 

Jo Eicker 

mit 14 Jahren die E-Gitarre und Pop- und Rock-Musik. Mit ihrer ersten Rock-Band The Black Sheep wurde sie bekannt. Heute ist sie weltweit unterwegs, u.a. in der TV-Show-Band der „Carolin Kebekus Show“. 

www.instagram.com/joeicker

Imogen Gleichauf (drums)

Die Popmusik wird 100 und in dieser Zeit sind unzählige tolle Hits entstanden. Wir werden uns einigen dieser Songs widmen wie z.B. Help, Jolene, Hit the road Jack, Just the two of us, Je veux, Get lucky, Thinking out loud... und dabei Themen wie Timingübungen, Zusammenspiel in der Band u.v.m. behandeln, und das alles mit sehr viel Spaß! 

Imogen Gleichauf 

studierte Jazz- und Popularmusik an der HfM Weimar und dem Musikkonservatorium in Verona. Sie lebt und arbeitet als freischaffende Musikerin in Frankfurt am Main.www.imogengleichauf.de

Judith Beckedorf (gitarre)

Ihr spielt schon länger zusammen im Duo oder Trio und braucht neue Impulse? Willkommen sind bestehende akustische Ensembles jeder Instrumentierung, gerne auch mit Gesang. Wir legen den Fokus auf Zusammenspiel und Arrangieren. Gerne könnt ihr einen Song mitbringen, an dem ihr arbeiten wollt (Leadsheet mitbringen)! 

Judith Beckedorf 

begann mit 14 Jahren Gitarre zu spielen. Nach dem Studium der akustischen Gitarre in Dresden entdeckte sie in Nashville ihre Liebe für das Songwriting und gründete dort “MusiSHEans”, ein Netzwerk zur Förderung von Musikerinnen*. 

www.judithbeckedorf.de

 

female music point #2 - Jazz - 09./10. Oktober 2021

Maike Hilbig (bass)

Wir gehen auf Entdeckungsreise zu den unbekannten und unkonventionellen Stücken/Standards von Lil Harding über Duke Ellington zu Mary Lou Williams und von Albert Mangelsdorff über Jutta Hipp zu Pharao Sanders. Dabei liegt der Fokus darauf, das Material gemeinsam musikalisch interessant zu gestalten. 

Maike Hilbig 

ist nach dem Kontrabassstudium mit ihrem individuellen Zugang zu Spiel und Komposition ihrem eigenen Weg gefolgt und bewegt sich zwischen kontemporärem Jazz made in Germany und traditioneller freier Improvisation. 

https://maikehilbig.wordpress.com

Anke Schimpf (saxofon)

Anhand von Jazzstandards geht es um Themen wie: Vom Leadsheet zum bühnenreifen Jazzstück, Zusammenspiel, musikalische Kommunikation, Improvisation und Solospiel. Abgesehen von der Melodie- und Harmoniesicherheit sind Rhythmik, Dynamik, Respekt untereinander und Achtung füreinander von zentraler Bedeutung. (Grundkenntnisse bis gute Kenntnisse). 

Anke Schimpf 

ist Saxofonistin, Flötistin und Komponistin und studierte in Frankfurt a.M. Musikpädagogik. Ihr Motto lautet, jede*n da abzuholen, wo er/sie sich gerade befindet. 

www.black-and-white-coop.de

Annalena Schwade (piano)

Was sind die drei wichtigsten Dinge im Jazz? Rhythmus, Rhythmus, Rhythmus! Aber keine Sorge, beim Einstudie- ren von Jazzstandards beschäftigen wir uns zudem mit Grundlegendem zum Thema Form, Aufbau, Zusammenspiel, Timing und Phrasierung. 

Annalena Schwade begann ihre Ausbildung mit 7 Jahren zunächst an der Klarinette, gefolgt vom Piano. Sie studierte Schulmusik an der HfMDK in Frankfurt und im Anschluss Jazz und Popularmusik am Dr. Hoch’s Konservatorium. Seitdem lebt und arbeitet sie als freie Musikerin v.a. im Bereich Big Band, Musical und Theater. 

www.annalenaschwade.de 

Ausführliche Informationen zu den Workshops und den Dozentinnen:

https://www.melodiva.de/projekte/save-the-date-female-music-point-im-oktober/

Samstag und Sonntag jeweils 11 - 18 Uhr 

in den Räumen der Kulturwerkstatt, Germaniastr. 89, 60389 Frankfurt

Preise: Normalpreis 150,- / ermäßigt 120,- inkl. Verpflegung 

Eine Kooperation des Frauen Musik Büros und Waggong e.V., Frankfurt

Anmeldung online: https://www.melodiva.de/anmeldung-female-music-point-oktober-2021/

Weitere Infos:

Frauen Musik Büro, Frankfurt

Tel. 069/496 08 48, Fax 496 08 00, musik@melodiva.de und

Waggong, Frankfurt,

Tel. 069/466 202, Fax 945 999 11 info@waggong.dewww.waggong.de

Veröffentlicht am 18.08.2021
Jetzt anmelden! female music point - Workshops am 2./3. und 9./10. Oktober 2021